Anmelden | Lotterie | Bücher | Werbung | Credits | Kostenlose Gewinnspiele | Unterstützen Sie uns | Gästebuch | Kontakt | Impressum
Mit dem SKL EURO-JOKER bis zu 10.000 €* monatliche Sofort-Rente gewinnen - 10 Jahre lang:
*Chance 1:500.000 in der Lotterie, 1:3.000.000 im Monat
Staatlich lizenzierte online-Annahmestellen für Lotto, Keno und Eurojackpot:





aktuelle Lottozahlen
Neu: Lotto online spielen
Gewinn- auswertung
Archiv
Statistik
Quotenanalyse
Regeln
Lottozahlen Zufalls-
Generator
Spielsysteme
TeilsystemX
Spielsystem:
Systemrechner
TeilsystemX
Spielsystem:
optimierte
Verteilung
TeilsystemX
Spielsystem:
Systemsuche
Neu: TeilsystemX Smarttips
 

TeilsystemX: Quotenanalyse für Lotto

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Stand der Auswertungen: mit der Ziehung vom 06.12.2017

Inhalt dieser Seite:

Einleitung

Bei genauerer Betrachtung der Quoten für die Lottoausspielungen fällt auf, dass die Quoten manchmal besonders hoch oder besonders niedrig ausfallen, je nachdem, welche Lottozahlen gezogen worden sind.
Dies ist darauf zurückzuführen, dass für die einzelnen Gewinnklassen keine festen Gewinnsummen ausgezahlt werden (wie dies z.B. bei Keno der Fall ist), sondern die Höhe der Gewinnsummen in Abhängigkeit des Spieleinsatzes und der Anzahl der Gewinner pro Gewinnklasse bestimmt wird.
Gibt es nun überdurchschnittlich viele Gewinner, fallen demnach auch die Quoten, gibt es wiederum sehr wenige Gewinner, steigen die Quoten. Eine Ausnahme hierbei bildet die Gewinnklasse 9 (2 Richtige plus Superzahl), die eine feste Quote von 5 Euro hat.
Offensichtlich gibt es also Zahlenkombinationen, die von den Lottospielern häufiger gespielt werden als andere; wird dann bei einer Lottoziehung eine Zahlenkombination gezogen, die sehr beliebt bei den Lottospielern ist (z.B. Geburtstage der Kinder oder eigene, Hochzeitstag usw.), fällt die Gewinnsumme sehr gering aus. Wird bei einer Lottoziehung eine Zahlenkombination gezogen, die sehr unbeliebt ist, fällt die Gewinnsumme sehr hoch aus.
Als Beispiel für eine sehr geringe Quote sei die Lottoziehung vom 26.11.2011 genannt. Damals gab es für 6 Richtige gerade einmal 29.638,70 Euro, da man sich den Gewinn mit 68 weiteren Spielern teilen musste. Die Gewinnzahlen, die damals gezogen wurden, lauten: 3-13-23-33-38-49
Offensichtlich eine sehr beliebt Zahlenreihe!!
Als Beispiel für eine sehr hohe Quote sei die Lottoziehung vom 03.10.2012 genannt. Damals hätte man für 6 Richtige die stolze Summe von 3.760.891,70 Euro erhalten.
Man sieht also, dass die Quoten sehr stark variieren können.

Um nun die besten und schlechtesten Zahlenkombinationen im Sinne einer Quotenmaximierung zu identifiziern, haben wir die Ausspielungen der letzten 15 Jahre untersucht und analysiert, welche Zahlenkombinationen die besten bzw. die schlechtesten Quoten erzielt haben. Dazu haben wir uns an der sogenannten theoretischen Gewinnquote orientiert; diese theoretische Gewinnquote besagt, wie hoch der Gewinn einer Gewinnklasse ist unter Berücksichtigung der Wahrscheinlichkeit für diese Gewinnklasse und unter Berücksichtigung des Anteils, der von der Lottogesellschaft von der Gesamtspielsumme für diese Gewinnklasse bereitgestellt wird. Eine genaue Übersicht über die Gewinnklassen, die Wahrscheinlichkeit und den theoretischen Quoten sind auf der Seite Regeln nachzulesen.

Als Resultat dieser Berechnungen wird der Anteil einer Kombination an der theoretischen Gewinnsumme ausgewiesen; hat eine Kombination z.B. den Anteil 1.0 bedeutet dies, dass diese Kombination im Durchschnitt exakt die Gewinnsumme erspielt hat, die auch der theoretischen Gewinnquote entspricht (diese Zahlenkombination ist dann also weder besonders beliebt noch besonders unbeliebt bei Lottospielern, wird also weder besonders häufig noch besonders selten getippt). Den Anteil an der theoretischen Gewinnquote, der für eine Kombination im Durchschnitt in den vergangenen 15 Jahren ausgeschüttet worden ist, nennen wir im folgenden Quotenanteil und soll im Rahmen dieser Quotenanalyse dazu dienen, die Kombinationen gemäß ihrer Tippfrequenz (und damit ihrer Beliebtheit) zu bewerten.
Bei einem Quotenanteil unter 1.0, lag die Gewinnsumme im Durchschnitt unter der theoretischen Quote; diese Zahlenkombinationen werden von Lottospielern demnach häufiger gespielt.
Bei einem Quotenanteil über 1.0, lag die Gewinnsumme im Durchschnitt über der theoretischen Quote; diese Zahlenkombinationen werden von Lottospielern demnach seltener gespielt.

Insgesamt kann man also sagen, dass je geringer der Quotenanteil einer Zahlenkombination an der theoretischen Quote ist, desto häufiger wird diese Zahlenkombination von Lottospielern gespielt, desto geringer ist auch die zu erwartende Gewinnsumme. Oder andersherum: Je größer der Anteil einer Zahlenkombination an der theoretischen Quote ist, desto seltener wird diese Zahlenkombination von Lottospielern gespielt, desto größer ist auch die zu erwartende Gewinnsumme.

3er-Kombinationen mit den 50 besten und 50 schlechtesten Quotenanteilen (auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse)

Die folgende Tabelle zeigt die 50 auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse errechneten 3er Kombinationen mit dem höchsten Quotenanteil.
Der Quotenanteil wird ausgedrückt als Anteil der durchschnittlichen Quote an der theoretischen Quote.
Ein Quotenanteil unter 1.0 bedeutet eine gringe Gewinnausschüttung, ein Quotenanteil von 1.0 entspricht exakt der theoretischen Quote von 10,40 Euro für 3 Richtige, ein Quotenanteil von mehr als 1.0 entspricht einer höheren durchschnittlichen Gewinnausschüttung.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
Position3er KombinationQuotenanteil
11629481.51718
21416341.45038
31640471.45038
42034361.44000
52034421.44000
62036421.44000
72042431.44000
83442471.44000
9235401.43130
101434411.43130
111435401.43130
121420301.43130
132029351.43130
142029371.43130
152035371.43130
16115441.42176
171529371.42176
181529441.42176
192021271.41221
202021431.41221
212024281.41221
222127431.41221
232427281.41221
242428431.41221
251036441.41221
261036481.41221
271044481.41221
283643451.41221
293643481.41221
304344481.41221
311416401.41019
321415421.41000
331420421.41000
341520421.41000
351537421.41000
362028361.40267
372028441.40267
382044451.40267
393136441.40267
403136451.40267
411429301.39565
42121441.39313
431621441.39313
441621471.39313
452144471.39313
461529351.38000
471529401.38000
481535401.38000
491536411.38000
502935361.38000

Die folgende Tabelle zeigt die 50 auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse errechneten 3er Kombinationen mit dem niedrigsten Quotenanteil.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten abweichen.
Position3er KombinationQuotenanteil
137120.66000
2311120.66000
3311390.66000
4312390.66000
5712390.66000
6312170.66397
72527330.66794
8312180.66794
9317180.66794
101217330.66794
1139230.67000
12310330.67000
1323420.67000
1427190.67000
15219420.67000
16513170.67748
1746320.67748
18711120.68305
1937170.68500
206790.68702
2169450.68702
2279450.68702
23718450.68702
2419250.68702
2519490.68702
26925490.68702
27926490.68702
281125260.68702
29317330.68931
301317330.68931
3149240.69000
3256380.69656
33519270.69656
34519380.69656
35527380.69656
36619270.69656
37619380.69656
381331410.69656
39311230.70237
401127330.70397
412733390.70397
4258110.70611
4358200.70611
44511240.70611
4578110.70611
461125390.70611
47711280.70611
48712250.70611
49712280.70611
501112280.70611


4er-Kombinationen mit den 50 besten und 50 schlechtesten Quotenanteilen (auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse)

Die folgende Tabelle zeigt die 50 auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse errechneten 4er Kombinationen mit dem höchsten Quotenanteil.
Der Quotenanteil wird ausgedrückt als Anteil der durchschnittlichen Quote an der theoretischen Quote.
Ein Quotenanteil unter 1.0 bedeutet eine gringe Gewinnausschüttung, ein Quotenanteil von 1.0 entspricht exakt der theoretischen Quote von 42,40 Euro für 4 Richtige, ein Quotenanteil von mehr als 1.0 entspricht einer höheren durchschnittlichen Gewinneausschüttung.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
Position4er KombinationQuotenanteil
11221301.78571
21221361.78571
31221431.78571
41230361.78571
512130361.78571
612130431.78571
712136431.78571
813036431.78571
922130361.78571
1022130431.78571
1122136431.78571
1223036431.78571
13213036431.78571
141614401.76568
151614421.76568
161614471.76568
171640421.76568
181640471.76568
191642471.76568
2011440421.76568
2111440471.76568
2211442471.76568
2314042471.76568
2461440421.76568
2561440471.76568
2661442471.76568
2764042471.76568
28144042471.76568
29141629401.75369
30141629431.75369
31141629461.75369
32141640431.75369
33141640461.75369
34142940431.75369
35142940461.75369
36142943461.75369
37144043461.75369
38162940431.75369
39162940461.75369
40162943461.75369
41164043461.75369
42294043461.75369
43141516341.75153
44141516401.75153
45141534401.75153
46141534471.75153
47141540471.75153
48141634401.75153
49141634471.75153
50141640471.75153

Die folgende Tabelle zeigt die 50 auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse errechneten 4er Kombinationen mit dem niedrigsten Quotenanteil.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
Position4er KombinationQuotenanteil
1367130.43842
2367170.43842
3367330.43842
43613330.43842
53617330.43842
63713170.43842
73713330.43842
83717330.43842
96713170.43842
106717330.43842
1161317330.43842
1271317330.43842
1331323330.48522
1431323380.48522
1531323490.48522
1631333380.48522
1731333490.48522
1831338490.48522
1932333380.48522
2032333490.48522
2132338490.48522
2233338490.48522
23132333380.48522
24132333490.48522
25132338490.48522
26133338490.48522
27233338490.48522
2841117250.51627
2941117390.51627
3041117480.51627
3141125390.51627
3241125480.51627
3341139480.51627
3441725390.51627
3541739480.51627
3642539480.51627
37111725390.51627
38111725480.51627
39112539480.51627
40172539480.51627
4171125270.52570
4271125390.52570
4371127330.52570
4471127390.52570
4571133390.52570
4672527330.52570
4772533390.52570
4872733390.52570
49112527330.52570
50112527390.52570


5er-Kombinationen mit den 50 besten und 50 schlechtesten Quotenanteilen (auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse)

Die folgende Tabelle zeigt die 50 auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse errechneten 5er Kombinationen mit dem höchsten Quotenanteil.
Der Quotenanteil wird ausgedrückt als Anteil der durchschnittlichen Quote an der theoretischen Quote.
Ein Quotenanteil unter 1.0 bedeutet eine gringe Gewinnausschüttung, ein Quotenanteil von 1.0 entspricht exakt der theoretischen Quote von 3.340,60 Euro für 5 Richtige, ein Quotenanteil von mehr als 1.0 entspricht einer höheren durchschnittlichen Gewinnausschüttung.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
Position5er KombinationQuotenanteil
113203639402.41694
213203639442.41694
313203640442.41694
413203940442.41694
513363940442.41694
620363940442.41694
710364344452.31273
810364344482.31273
910364345482.31273
1010364445482.31273
1110434445482.31273
1236434445482.31273
1321222937402.26041
1421222937492.26041
1521222940492.26041
1621223740492.26041
1721293740492.26041
1822293740492.26041
193143738452.25030
203143738472.25030
213143745472.25030
223143845472.25030
233373845472.25030
2414373845472.25030
2520283136442.18572
2620283136452.18572
2720283144452.18572
2820283644452.18572
2920313644452.18572
3028313644452.18572
31232229352.16130
32232229372.16130
33232235372.16130
34232935372.16130
352222935372.16130
363222935372.16130
3718192022332.13325
3818192022432.13325
3918192033432.13325
4018192233432.13325
4118202233432.13325
4219202233432.13325
4314161822432.11596
4414161822462.11596
4514161843462.11596
4614162243462.11596
4714182243462.11596
4816182243462.11596
49161440422.08766
50161440472.08766

Die folgende Tabelle zeigt die 50 auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse errechneten 5er Kombinationen mit dem niedrigsten Quotenanteil.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
Position5er KombinationQuotenanteil
1461218240.07441
2461218300.07441
3461224300.07441
4461824300.07441
54121824300.07441
66121824300.07441
73132333380.11563
83132333490.11563
93132338490.11563
103133338490.11563
113233338490.11563
1213233338490.11563
1312320470.14535
1412320490.14535
1512347490.14535
16122047490.14535
17132047490.14535
18232047490.14535
19171827370.17203
20171827470.17203
21171837470.17203
22172737470.17203
231182737470.17203
247182737470.17203
2512182327320.24135
2612182327460.24135
2712182332460.24135
2812182732460.24135
2912232732460.24135
3018232732460.24135
3136713170.24235
3236713330.24235
3336717330.24235
34361317330.24235
35371317330.24235
36671317330.24235
377112225330.25584
387112225440.25584
397112233440.25584
407112533440.25584
417222533440.25584
4211222533440.25584
4311131927330.29225
4411131927390.29225
4511131933390.29225
4611132733390.29225
4711192733390.29225
4813192733390.29225
499132630370.30035
509132630410.30035


6er-Kombinationen mit den 50 besten und 50 schlechtesten Quotenanteilen (auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse)

Die folgende Tabelle zeigt die 50 auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse errechneten 6er Kombinationen mit dem höchsten Quotenanteil.
Der Quotenanteil wird ausgedrückt als Anteil der durchschnittlichen Quote an der theoretischen Quote.
Ein Quotenanteil unter 1.0 bedeutet eine gringe Gewinnausschüttung, ein Quotenanteil von 1.0 entspricht exakt der theoretischen Quote von 574.596,50 Euro für 6 Richtige, ein Quotenanteil von mehr als 1.0 entspricht einer höheren durchschnittlichen Gewinnausschüttung.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
Position6er KombinationQuotenanteil
15131526304464.48113
2231520313557.01348
32529344345488.14556
41328354648498.06838
5712262945467.70529
61624314144476.94767
73481216476.94508
8213343840436.76989
9924283031496.63254
102627283539436.60245
11513183537426.58793
121425303537386.57330
131631363940496.56673
1427223032396.38247
15214262731346.35770
1624313940466.31465
171416182243466.27987
181416212831396.27785
191617181929376.24331
202122233436496.23836
212729404344496.21061
2214203439416.04582
23416213940426.03244
24122263739445.96985
251561728415.94305
26622232433395.92404
27113303337405.83450
281129303239405.77340
291251631365.73400
30123263136425.70146
31910363742435.66612
32533373840495.63091
331922233132425.44975
3445274042485.44186
3526152226285.41498
36214374546475.36232
37125303142495.33779
386782634355.31329
391027303940475.30881
40511152036485.27786
411023242527415.24097
42121272836495.22254
4357152324325.16044
44518212734365.09991
452431323537465.06508
46710161922405.03209
47515212729484.99226
48211153646474.97716
4936113436414.94262
50610142140464.90250

Die folgende Tabelle zeigt die 50 auf Basis der 15-Jahres-Quotenanalyse errechneten 6er Kombinationen mit dem niedrigsten Quotenanteil.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
Position6er KombinationQuotenanteil
1514233241480.05711
2313233338490.06359
3918202332340.07930
446121824300.09620
5711222533440.11016
6126272829310.14916
7212232832480.17220
8412162634400.17617
9245912170.18127
101720253133370.18495
111518202931330.19132
12911212537400.19355
133691827480.19781
1449162332410.19881
15417192934460.20260
1625303344480.20456
171451619260.20725
18221263236480.20752
19312233336410.20880
20457948490.21448
21246814280.21506
223334384243440.23432
2319112526490.23679
2449212639430.23918
251014253641460.23929
26913263037410.23983
2717102325400.24612
281218232732460.24750
29710213141450.24799
30412232731400.24994
311571922310.25261
321019203139410.25842
33410192533430.25914
34112162432490.26329
3518111824290.27150
365781120240.27434
373692630460.27639
382691920470.27865
3917182737470.28055
4027102730490.28275
41312263038470.28660
423031323337430.29253
431627314144470.29451
4428121719270.30106
453671317330.30222
46713172437440.30254
47313172132330.30298
485781423330.30512
491116202732380.30687
501620313342450.30710


Beliebtheit der 49 Tippzahlen

Ausgehend von der Quotenanalyse der letzten 15 Jahren, kann anhand der durchschnittlich ausgezahlten Gewinnsummen ermittelt werden, welche Tippzahlen häufiger getippt werden, und welche Tippzahlen von den Lottospielern eher gemieden werden.
Die folgende Tabelle zeigt die Beliebtheit der Lottozahlen 1-49. Die Beliebtheit einer Lottozahl wird dabei als normalisierte Zahl zwischen 0.5 - 1.5 ausgedrückt. Je höher diese normierte Zahl ist, desto häufiger wird diese von den Lottospielern getippt.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
PositionZahlVergleich zur letzten ZiehungBeliebtheit (norm. Wert)
115unverändert zur Vorwoche0.50
236unverändert zur Vorwoche0.54
335unverändert zur Vorwoche0.56
429unverändert zur Vorwoche0.59
543unverändert zur Vorwoche0.60
622unverändert zur Vorwoche0.60
714unverändert zur Vorwoche0.61
844unverändert zur Vorwoche0.61
946unverändert zur Vorwoche0.64
1020unverändert zur Vorwoche0.66
1128unverändert zur Vorwoche0.71
1245unverändert zur Vorwoche0.72
1347unverändert zur Vorwoche0.74
1434unverändert zur Vorwoche0.76
1542unverändert zur Vorwoche0.76
1637unverändert zur Vorwoche0.76
1730unverändert zur Vorwoche0.76
1848unverändert zur Vorwoche0.79
191unverändert zur Vorwoche0.80
2040unverändert zur Vorwoche0.81
2149unverändert zur Vorwoche0.83
222unverändert zur Vorwoche0.83
238unverändert zur Vorwoche0.84
2421unverändert zur Vorwoche0.85
2516unverändert zur Vorwoche0.85
2639unverändert zur Vorwoche0.89
2741unverändert zur Vorwoche0.92
2823unverändert zur Vorwoche0.96
2931unverändert zur Vorwoche1.01
3038unverändert zur Vorwoche1.02
3113unverändert zur Vorwoche1.02
3226unverändert zur Vorwoche1.05
335unverändert zur Vorwoche1.09
344unverändert zur Vorwoche1.09
3527unverändert zur Vorwoche1.10
3624unverändert zur Vorwoche1.10
3725unverändert zur Vorwoche1.13
386unverändert zur Vorwoche1.15
3932unverändert zur Vorwoche1.15
4018unverändert zur Vorwoche1.16
4133unverändert zur Vorwoche1.17
4210unverändert zur Vorwoche1.17
4312unverändert zur Vorwoche1.23
4417unverändert zur Vorwoche1.26
4511unverändert zur Vorwoche1.34
4619unverändert zur Vorwoche1.34
473unverändert zur Vorwoche1.38
487unverändert zur Vorwoche1.38
499unverändert zur Vorwoche1.50




Wie aus der Tabelle oben ersichtlich, variiert die Beliebtheit der Tippzahlen erheblich. Während z.B. die Zahl 9 sehr häufig getippt wird, wird die Zahl 15 sehr selten getippt.
Die folgende Tabelle gibt noch einmal die Beliebtheit der Tippzahlen an, diesmal aufsteigend sortiert und farblich markiert. Unterhalb der rot umrandeten Tippzahlen finden Sie die jeweilige Beliebtheit (wieder als normierter Wert zwischen 0.5 - 1.5). Diese Tabelle ist zur besseren Übersicht farblich kodiert. Je dunkler ein Eintrag, desto häufiger wird diese Zahl getippt.
1234567
0.800.831.381.091.091.151.38
891011121314
0.841.501.171.341.231.020.61
15161718192021
0.500.851.261.161.340.660.85
22232425262728
0.600.961.101.131.051.100.71
29303132333435
0.590.761.011.151.170.760.56
36373839404142
0.540.761.020.890.810.920.76
43444546474849
0.600.610.720.640.740.790.83

Beliebtheit der 10 Superzahlen

Ähnlich wie bei den Lottozahlen, lassen sich auch bei den Superzahlen gewisse Tendenzen hinsichtlich der Beliebtheit ableiten.
Die folgende Tabelle zeigt die Beliebtheit der Superzahlen 0-9. Die Beliebtheit einer Superzahl wird dabei als normalisierte Zahl zwischen 0.5 - 1.5 ausgedrückt. Je höher diese normierte Zahl ist, desto häufiger wird diese von den Lottospielern getippt.
Die in den Tabellen aufgeführten Zahlen sind Ergebnisse der Analyse der Ziehungen der letzten 15 Jahre, künftige Ergebnisse können von diesen Werten natürlich abweichen.
PositionSuperzahlVergleich zur letzten ZiehungBeliebtheit (norm. Wert)
10unverändert zur Vorwoche0.50
22unverändert zur Vorwoche0.70
31unverändert zur Vorwoche0.79
49unverändert zur Vorwoche0.94
54unverändert zur Vorwoche1.10
68unverändert zur Vorwoche1.17
73unverändert zur Vorwoche1.19
86unverändert zur Vorwoche1.22
95unverändert zur Vorwoche1.37
107unverändert zur Vorwoche1.50

Wie aus der Tabelle oben ersichtlich, variiert auch die Beliebtheit der Superzahlen. Während z.B. die Zahl 7 sehr häufig als Superzahl gewählt wird, wird die Zahl 0 eher selten gewählt.
Die folgende Tabelle gibt noch einmal die Beliebtheit der Superzahlen an, diesmal aufsteigend sortiert und farblich markiert. Unterhalb der rot umrandeten Superzahlen finden Sie die jeweilige Beliebtheit (wieder als normierter Wert zwischen 0.5 - 1.5). Diese Tabelle ist zur besseren Übersicht farblich kodiert. Je dunkler ein Eintrag, desto häufiger wirde diese Superzahl getippt.
01234
0.500.790.701.191.10
56789
1.371.221.501.170.94


Hochquotensysteme

Wie können nun die oben dargestellten Erläuterungen und Überlegungen dabei helfen, Tipp-Kombinationen zu wählen, die eine möglichst hohe Quote versprechen, also im Idealfall von keinem oder nur sehr wenigen anderen Lottospielern getippt werden?
Um eines gleich vorwegzunehmen: wir raten davon ab, für eine Hochquotentippreihe einfach die unbeliebtesten Zahlen zu wählen oder z.B. die Kombinationen aus den oben aufgeführten Tabellen, die in der Vergangenheit die höchsten Quoten erzielt haben. Das wäre zu einfach und wird vermutlich von sehr vielen Besuchern dieser Webseite gemacht. Im Gewinnfall müsste man sich dann die Gewinnsumme mit vielen anderen Spielern teilen.
Stattdessen empfehlen wir, für die Tipps eine "gute" Mischung aus unbeliebten und "neutralen" Zahlen zu finden. Die Tipps sollten also viele unbeliebte Zahlen enthalten, aber auch einige Tippzahlen, die z.B. um den Erwartungswert von 1.0 herum streuen.
Sehr beliebte Zahlen sollte man nach Möglichkeit stärker meiden. Ebenso sollte man vermeiden, Zahlen zu tippen, die auf dem Tippfeld ein Muster (z.B. Diagonalen, Rauten o.ä.) ergeben. Solche Muster sind auch sehr beliebt.

Noch ein Tipp für die Superzahl: neben der Beliebtheit der Superzahlen sollte man auch berücksichtigen, dass viele Spieler solche Superzahlen bevorzugen, die sie auch in ihrem regulärem Tippfeld angekreuzt haben. Man sollte also nach Möglichkeit vermeiden, Superzahlen zu wählen, die sich auch unter den sechs getippten Zahlen befinden.

Aber Vorsicht: Lotto ist ein Glücksspiel mit letztendlich sehr geringen Gewinnchancen. Auch ein Hochquotentipp wird im Durchschnitt (auf lange Sicht) mehr Kosten verursachen, als es Gewinne erwirtschaften wird. Spielen Sie Lotto also nie, um z.B. finanzielle Engpässe auszugleichen, verstehen Sie Lotto als ein Freizeitvergnügen, es sollte immer der Spaß am Spiel die finanziellen Überlegungen überwiegen und kalkulieren Sie nie ernsthaft mit möglichen Gewinnen!

Online Check: wie gut sind meine Tippzahlen?

jetzt verfügbar auf der Seite zur Auswertung der Tippzahlen

Jetzt Premiumanwender werden
Als Premium-Anwender für 12,95 Euro pro Jahr TeilsystemX Spielsysteme mit optimierter Verteilung mit bis zu 25 Systemzahlen und 50 Tippreihen nutzen.
Hier können Sie sich anmelden.

computeroptimierte TeilsystemX-Systeme als eBooks. Z.B. 49 Systemzahlen in 12 Tippreihen.
Gewinnwahrscheinlich-
keiten für Lotto 6aus49
Gewinnklasse
(GK)
Wahrschein-
lichkeit 1 zu
GK 1
6 Richtige + SZ
139.838.160
GK 2
6 Richtige
15.537.573
GK 3
5 Richtige + SZ
542.008
GK 4
5 Richtige
60.223
GK 5
4 Richtige + SZ
10.324
GK 6
4 Richtige
1.147
GK 7
3 Richtige + SZ
567
GK 8
3 Richtige
63
GK 9
2 Richtige + SZ
76

Warnhinweis zum Thema Spielsucht: Glückspiel kann süchtig machen. Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zum Thema Spielsucht und Prävention.

Spielteilnahme erst ab 18 Jahren.
Bücher
melden Sie hier Ihre Publikationen zum Thema Lotto